Praxisinhaber

Dr. med. Stefan Blumensath

Facharzt für Innere Medizin, Schwerpunkt Kardiologie

Facharzt für Innere Medizin, Schwerpunkt Kardiologie

Lebenslauf Dr. med. Stefan Blumensath

1988-1996 Studium der Geophysik mit Abschluss Diplom, Freie Universität Berlin
1993-2001 Studium der Humanmedizin, Freie Universität Berlin und Charité Berlin
2001 Kardiologie und Kardiochirurgie Deutsches Herzzentrum Berlin
Anästhesiologie Mount Sinai School of Medicine New York
Praktisches Jahr
2001-2003 Charité Campus Virchow Berlin
Arzt im Praktikum in der Abteilung für Kardiologie
2003 Vollapprobation als Arzt
2004 Promotion in der Neurologie Charité Berlin in Zusammenarbeit mit der Neurochirurgie MH Hannover
2003-2011 Jüdisches Krankenhaus Berlin
Assistenzarzt in der Abteilung für Kardiologie
2008 Facharzt für Innere Medizin, Ärztekammer Berlin
2010 Schwerpunktbezeichnung Kardiologie, Ärztekammer Berlin
2011-2015 Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe Berlin
Oberarzt in der Abteilung für Kardiologie
2015-2017 Schlosspark Klinik Berlin
Leitender Oberarzt Herzkatheterlabor in der Abteilung für Innere Medizin und Kardiologie
2017-2020 Schlosspark Klinik Berlin
Stellvertretender Chefarzt in der Abteilung für Innere Medizin und Kardiologie
ab 05/2020 Privatpraxis in den CityPraxen Berlin
Praxisinhaberin

Dr. med. Susanne L. Schulz

Dr. med. Susanne L. Schulz

Fachärztin für Innere Medizin
Schwerpunkt Kardiologie, Schwerpunkt Angiologie
Zusatzbezeichnung Phlebologie

Lebenslauf Dr. med. Susanne L. Schulz

1971 – 1978 Studium Humanmedizin in Mainz und Berlin
1978 -1980 Assistenzärztin Innere Abteilung
Elisabeth-Krankenhaus, Berlin
1980 -1992 Assistenzärztin Kardiologie, Prof. Dr. Dissmann
Krankenhaus Am Urban, Berlin
1984 Promotion
1988 Facharztanerkennung Innere Medizin
1989 -1992 Funktionsärztin im Kreislauflabor der Kardiologie
1992-2005 Oberärztin
III. Innere Abteilung, Angiologie/Endokrinologie
Prof. Dr. Hengstmann, Krankenhaus Am Urban, Berlin
seit 1993 Leitung des angiologischen Labors
1996 Gebietsanerkennung Angiologie und Phlebologie
2005-2010 Oberärztin
Klinik für Kardiologie und Intensivmedizin, Prof. Dr. Andresen
Vivantes Klinikum am Urban, Berlin
2008 Gebietsanerkennung Kardiologie
2008-2010 Leitung des Kreislauflabors der Kardiologie
Mai 2010 Niederlassung mit Schwerpunkt Kardiovaskuläre Medizin
Citypraxen Berlin

Publikationen

Schulz S, Meyer D, Linke J, Hengstmann J. Intermittent claudication in a 58 yearold
man without risk factors. Internist 2000;41:157-160

Schulz S, Beckenbach C, Philipp M, Hengstmann J. Color-coded duplexsonography
of inguinal vessels in i.v. drug addicts. VASA 2002;31:7-13

Schulz S, Aksu T, Igde A, Hengstmann J. Acute limb ischemia of the leg in a drug
addict. VASA 2002;31: 57-61

Schulz SL, Seeberger U, Hengstmann J. Color-coded Duplex-sonography in
hypothyroidism. Euro J Ultrasound 2003,16:183-189

Schulz SL, Stechemesser B, Seeberger U, et al. Graduated compression
stockings for the prevention of venous thromboembolism in surgical patients in the
age of low molecular weight heparins.
J Thromb Haemost (England) 2005;3:2363-5

Schulz SL, Lehmkuhl H, Zipfel U, Hetzer R. Pseudoaneurism after ICD battery
replacement. VASA 2007;36:45-49

Schulz SL, Kesselring C, Seeberger U, Andresen D. Incidence of Venous
Thromboembolism in a General hospital: An Update with Low Molecular Weight
Heparin Prophylaxis. VASA; 2007;36:117-22

Schulz SL, Stechemesser B, Seeberger U, Meyer D, Müller S, Andresen D, Baer
U. Are Graduated Compression Stockings still essential for VTE Prophylaxis in
General Surgical Patients. Phlebologie 2008;37:61-67